Wissen kompakt

Die häufigsten Fragen aus Beratung und Praxis

Die FranchiseMacher | Eugen Marquard:

„Die Kompetenz und Erfahrung der Berater sichert perfekte Lösungen. Bei secufox sind Unternehmer gut aufgehoben.“

Richtig vorsorgen für Familie und Firma, aber wie?

Gut informiert und mit einem ausgefeilten Notfallplan in der Schublade, führen Unternehmerinnen und Unternehmer ihr Lebenswerk notfallfest in die Zukunft. Wissenswertes rund um das Thema Vollmachten und Verfügungen bieten in übersichtlicher Form der secufox Notfallleitfaden und das E-Book „Zukunftssicherung“.

platzhalter wissen - Wissen | FAQ

Wissen & Fragen rund um den Notfall

Welche sind die wichtigsten Vollmachten für den Unternehmerausfall?

  • Unternehmer- General- und Vorsorgevollmacht
  • Handlungsvollmachten, Handlungsanweisungen
  • Gesellschaftervertretungs- und Stimmrechtsvollmachten
  • Patientenverfügung
  • Sorgerechtsverfügung
  • Unternehmertestament

Warum bleibt man mit einer Patientenverfügung selbstbestimmt?

Eine Patientenverfügung greift nur, wenn der Verfasser auf Grund einer schweren Erkrankung oder eines Unfalls nicht mehr entscheidungs- und handlungsfähig ist. In ihr ist klar festgelegt, welche medizinischen Maßnahmen und Behandlungen in diesem Fall  durchgeführt werden sollen und welche nicht. Die Patientenverfügung ist für behandelnde Ärzte und Pflegepersonal bindend. Der Inhalt muss alle zwei Jahre durch erneute Unterschrift bestätigt werden.

Die Durchsetzung der Anweisungen aus der Patientenverfügung wird durch eine General- und Vorsorgevollmacht (siehe auch: Welches sind die wichtigsten Vollmachten für den Unternehmerausfall) gesichert, in der eine Vertrauensperson als Bevollmächtigter festlegt ist.

Wie können Kinder für den Notfall abgesichert werden?

Unternehmer mit minderjährigen Kindern legen in einer Sorgerechtsverfügung fest, wer für ihre Kinder die Vormundschaft übernimmt, falls beiden Elternteilen etwas zustößt und sie als gesetzliche Vertreter ausfallen. Damit wird sichergestellt, dass Kinder keinen gerichtlich bestellten Vormund erhalten.

Wichtig: Mindestens ein Ersatzvertreter sollte festgelegt werden. Die Sorgerechtsverfügung muss handschriftlich verfasst werden und von beiden Elternteilen mit Datum und vollem Namen unterzeichnet werden.

Wo müssen Notfalldokumente hinterlegt sein?

Doppelt hält besser: Die secufox Lösung beinhaltet zusätzlich zur treuhänderischen Verwahrung aller Originale auch ein digitales Schließfach, damit Familie und alle Bevollmächtigten von überall auf der Welt 24 Stunden am Tag Zugriff auf Verfügungen und Vollmachten haben. So kann im Notfall sofort reagiert werden.

Was ist die General- und Vorsorgevollmacht?

Entgegen der oft verbreiteten Meinung haben Ehepartner keine gegenseitigen Vertretungsrechte. Die General- und Vorsorgevollmacht dient dazu, Ihre persönliche und rechtliche Vertretung für den Fall zu regeln, dass Sie auf Grund eines Unfalls oder einer schweren Krankheit handlungs- oder geschäftsunfähig werden. Damit vermeiden Sie einen vom Gericht bestellten Betreuer, der über Ihr Unternehmen, Ihr Vermögen und Ihre persönlichen Angelegenheiten im Notfall bestimmt, wenn Sie das selbst nicht mehr können. Mit der Erstellung Ihrer Vorsorgevollmacht legen Sie für sich Vertrauenspersonen als Vertreter fest, die berechtigt sind, Ihre Interessen wahrzunehmen und für Sie zu handeln, für den Fall, dass Sie das für sich selbst nicht mehr können – betrieblich wie privat!

Lebenspartner setzen sich in der Regel gegenseitig als Vertreter ein, was absolut sinnvoll ist. Sie müssten dann für sich überlegen, wer zweiter und ggf. dritter Ersatzvertreter sein sollte. Hier werden meistens volljährige Kinder, Eltern oder Geschwister eingesetzt.

Auch die Anmeldung Ihrer General- und Vorsorgevollmacht im Vorsorgeregister der Bundesnotarkammer muss erfolgen. Dies erledigen wir für Sie!

Die Entscheidung über eine notarielle Beglaubigung der Vollmachten ist abhängig von der Rechtsform des Unternehmens und Ihren Besitz- und Vermögensverhältnissen.

Wie viel Aufwand bedeutet die Erstellung des Notfallplans für mich?

Für die meisten Unternehmer ist Zeit ein sehr knappes, wertvolles Gut – es gibt immer zu wenig davon. Mit unserem Notfallkonzept wird Ihre Zeit kaum beansprucht,  innerhalb von 3 Stunden sind Sie für den Notfall optimal abgesichert und haben Ihr individuelles Konzept.

Wir bereiten alles vor – inklusive der Beglaubigung der Vollmachts-Unterschriften beim Notar.

Wie lange dauert es, bis mein Notfallplan einsetzbar ist?

Es dauert nur wenige Stunden, bis Ihr individueller Notfallplan mit allem Drum und Dran aktiv ist. Sie sind sofort abgesichert. Und das Beste: Ihr Notfallkonzept bleibt dauerhaft aktuell. Durch unseren Service sind alle Dokumente stets konform mit der aktuellen Rechtslage.

Was passiert normalerweise mit meinem Unternehmen, wenn ich mich nicht absichere?

Fallen Sie als Chef oder Chefin, als Unternehmer oder Unternehmerin, als Gesellschafter oder Gesellschafterin durch einen Notfall aus, so wird ohne eine aktive Regelung vorab ein vom Gericht bestellter Betreuer Ihre Position übernehmen. Dieser Betreuer ist nicht verpflichtet, den derzeitigen Umfang des Lebensunterhalts Ihrer Familie aufrecht zu erhalten.

Er hat keinerlei Pflicht, Ihre unternehmerischen Visionen weiterzuleben, so wie Sie es sich gewünscht hätten. Kurz gesagt: Rechenschaftspflichtig ist ein Berufsbetreuer ausschließlich dem Betreuungsgericht gegenüber und NICHT Ihrem Lebenspartner, Ihren Mitgesellschaftern oder Ihrer Familie.

Warum ist secufox der richtige Partner für mein Notfallkonzept?

Jürgen Carstens und Roland Bauer, die Gründer von secufox, bringen über 35 Jahre praktische Erfahrung in der Führung und Beratung von Mittelstands- und Familienunternehmen mit. Unternehmensnachfolge, Notfallkonzepte und das Thema Handlungsfähigkeit von Unternehmen liegen ihnen am Herzen.

Beide sind selbst Unternehmer und keine angestellten Berater. Mit ihrer Expertise stehen sie für Sicherheit, Vertrauen und kontinuierliche Aktualität Ihrer Vorsorge!

Welche Kosten kommen auf mich zu?

Je nach Unternehmensform, -anzahl und Umfang der abzusichernden Personen unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot für Ihr Notfallkonzept.